Mein Kind

Samstag, 10. August 2013

Familienzuwachs



Seit zwei Monaten sind wir nun schon zu viert. Das Mucklakind hat einen kleinen Bruder bekommen! Eine echte Raupe Nimmersatt. Wuschelköpfchen. Grinseäffchen. Igelkind. Schmusebär und Strampelwesen. Der kleine Herr hält uns alle ordentlich auf Trapp und bringt uns schon so gerne zum Lachen. Vor allem die große Schwester. Das beruht aber zum Glück auf Gegenseitigkeit! Kaum einen Tag alt, hat er sich schon begeistert die kleinen Fäustchen in den Mund gesteckt. Und im Schlaf gekichert! Wer hätte gedacht, dass es so etwas gibt? Kleines Wunderpaket. Unser Freudenbündel. Wir geben dich nie wieder her!

Sonntag, 13. Januar 2013

Birthdaygirl









Wir haben gefeiert! Das Mucklakind ist nun schon zwei Jahre alt! Kaum zu glauben, wie erwachsen sie auf einmal aussieht. Mit ihrem neuen Teeservice (in das sich die Mama sofort verliebt hat) kann sie nun die beiden Cousinchen zum Tee einladen - mit viel Milch und Zucker natürlich! Eigentlich wollte das Geburtstagskind aber gar nicht alleine Geburtstag haben, darum hatte ihre Babypuppe auch gleich mit Geburtstag.







Die Gäste haben das Mucklakind reich beschenkt und die drei Mädchen haben sich den ganzen Nachmittag über ausgesprochen gut verstanden. Die Große hat im Kinderzimmer einen Tante Emma Laden eröffnet und die beiden Kleinen mussten fleißig einkaufen. Ich bin sehr gespannt, ob der Geburtstagskuchen dann zum 3. Geburtstag auch vom Mucklakind selber gegessen wird!





Das Geburtstagskleid ist in diesem Jahr erst ein paar Tage vorher fertiggeworden. Ich habe extra lange dran gestrickt, damit die kleine Dame nicht wieder so schnell rauswächst wie im letzten Jahr. Dabei habe ich wohl die Dehnungsfreude der Wolle beim Spannen etwas unterschätzt. Aber bodenlange Kleider kommen doch bestimmt nie aus der Mode, oder?

Pattern: Violet Dress by Shelby Dyas
Yarn: Garnstudio DROPS Silke-Tweed
Needles: 3,5er

Mittwoch, 7. März 2012

Frostiger Februar



Den Februar mag ich gar nicht leiden, aber da er so schön kurz ist, geht er zum Glück immer schnell vorbei. Das Mucklakind kann es - genau wie ich - seit Wochen kaum noch erwarten, dass es endlich wieder wärmer wird und wir ganz viel draußen im Garten spielen können. Ein kleiner Sandkasten wartet schon auf seinen ersten Einsatz. Fehlt nur noch eine Schaukel für fröhliche Frühlingsstunden im Freien. Aber bevor es soweit sein sollte, wurden wir alle Anfang Februar vom späten Wintereinbruch überrascht. Dem Mucklagarten stand das neue Gewand besonders gut.



Zum Glück kommen uns ab und an auch hier draußen liebe Freunde besuchen. Und so sind wir gemeinsam mit Bär und Bärin an einem ganz schön kalten Samstag im Februar über den zugefrorenen Falkenhagener See spaziert. Mit Kinderwagen! Ich wollte mich ja erst weigern (Wenn wir nun doch einbrechen?), aber irgendwie hat keiner meine Bedenken ernst genommen. Gut so. Der kleine Fratz fand es toll - so viele Menschen auf einen Haufen bekommt man hier selten zu Gesicht.



Weitere Highlights im Februar waren unter anderem der erste Milchschaum fürs Mucklakind und ein schöner, wenn auch gefährlicher, Kurzurlaub bei Oma und Opa in der Mecklenburger Heimat. Zwei Dinge habe ich festgestellt: Bei Muttern schmeckt alles besser und das mit dem gemeinsamen Schlittenfahren probieren wir lieber im nächsten Jahr noch mal.





Und weil uns hier allein im Haus manchmal ganz furchtbar langweilig ist, fahren wir ganz oft rüber ins Nachbardorf die beiden Cousinchen besuchen. Das Spielzeug ist woanders einfach immer spannender als im eigenen Kinderzimmer!

Montag, 1. August 2011

Landluft und Babygetümmel



Hinter uns liegen ein paar schöne, wenn auch recht regenreiche, Tage im Mecklenburger Land. Und wie man sieht, bin ich sogar zum Kuchenbacken gekommen! (Am Samstag waren die Donauwellenvorräte aus der elterlichen Gefriertruhe nämlich aufgebraucht. Wurde uns jedenfalls weisgemacht!)

So lange war das Mucklababy noch nie von zuhause fort! Als es gestern Abend dann wieder im eigenen Bettchen lag, das noch so schön klein und gemütlich ist, hat es sich richtig gefreut. Hat noch mal alles ausgiebig betastet zur Begrüßung und ist dann direkt eingeschlafen.



Und so sieht das hier immer aus, wenn die beiden Babycousinchen sich gemeinsam auf der Krabbeldecke tummeln.





Danke an Kaffiknopf für die schönen Bilder!

Mittwoch, 20. Juli 2011

Sechs-Monats-Geburtstag



Inzwischen liegt der IKEA-Besuch hinter uns und der Sechs-Monats-Geburtstag ebenso. Der IKEA-Besuch war definitiv einer von der schnellen Sorte, wobei ich nicht genau sagen kann, ob das nun an Mann oder Kind lag. Beim nächsten Besuch wird dann definitiv wieder etwas ausgiebiger gebummelt - vor allem in der Kinderabteilung! Wobei ich ja zugeben muss, dass ich auch immer gerne besonders lange durch die Bettwäsche-Abteilung streife und jedesmal am liebsten mindestens drei schöne neue Stücke mitnehmen würde.



Das Mucklababy gedeiht weiterhin prächtig. Der erste Zahn lugt schon seit ein paar Wochen hervor und die Kürze der letzten Nacht lässt darauf schließen, dass der zweite vielleicht auch schon im Anmarsch ist. Meine drei freien Abendstunden genieße ich ungemein. Es wird auch wieder fleißig gestrickt und wenn ich mich ordentlich ranhalte, wird das Sheep Dress (Debbie Bliss) hoffentlich rechtzeitig zum Neun-Monats-Geburtstag fertig.



Diese feine Spätsommerjacke ist auch von Debbie Bliss. (Design it, Knit it) Jetzt passt sie endlich, perfekt für das derzeitige doch recht wechselhafte Sommerwetter. Und die zauberhafte Blumenmütze hat uns die liebe Kaffiknopf Tante aus der Schweiz mitgebracht.

Pattern: Garter Stitch Jacket with Vent by Debbie Bliss
Needles: 3,5mm
Yarn: Lang Yarns Merino 150 (aus einem niedlichen kleinen Wolleladen in Potsdam)

Samstag, 11. Juni 2011

Fünf Monate schon



Heute feiern wir wieder Monatsgeburtstag - und zur Feier des Tages gab es ein üppiges McFlurry. Oh weh ...

Kaum zu glauben, wie schnell das Mucklababy weiter wächst. Die Größenverhältnisse zur Spieluhr haben sich schon ordentlich verschoben. Ich schaue mir im Moment ganz oft diese ersten Fotos an, von denen wir leider gar nicht so viele haben. Schon jetzt kann ich mir kaum noch vorstellen, wie winzig & hilflos der kleine Spatz am Anfang war. In unserem großen Bett sah sie immer ganz verloren aus in ihrem Stillkissen-Nestchen. Und jetzt ist sie schwupps-die-wupps schon fast aus ihrem ersten Bettchen herausgewachsen.

Da steht wohl demnächst ein IKEA-Besuch an ...

Zufallsbild

*tasse gefuellt* (photocase)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Süße Babyjacke
Hallo, hat evt. noch jemand die Strickanleitung für...
Petra B - 25. Jan, 16:39
Anleitung
Hallo zusammen Kann mir jemand die Anleitung für...
Esther (Gast) - 14. Dez, 19:18
Jäckchen
PS meine email msl93@gmx.de
Milena (Gast) - 27. Sep, 20:00

Lesestoff


Birgit Vanderbeke
Das lässt sich ändern


Kate Jacobs
Knit the Season


Luisa Weiss
My Berlin Kitchen

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4436 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jan, 16:39

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

counting crows


Alltagsgeschichten
Andere Länder, andere Sitten
Backwerke
Gartenkram
Kleiner Tipp
Mein Kind
Nichts als Filme
PC Vergnügen
Strickstücke
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren